Säule als Symbol neuer architektonischer Möglichkeiten

Mit einer beeindruckenden Säule schuf Architekt und Designer Sam Welham und Richard Beckett aus London ein viel beachtetes Meisterwerk, das gleichzeitig die ganze Bandbreite der 3D-Drucktechnologie in der Architektur aufzeigt. Das skulpturale Element ist insgesamt 2,1 Meter hoch und besteht aus zwei Hälften. Die untere Hälfte ist mit 250 dpi Auflösung und einer Schichtstärke von 0,3 Millimeter in Sand gedruckt. Sie geht in den weißen Bereich aus hoch auflösendem PMMA-Kunststoff mit einer Schichtstärke von 0,15 Millimeter über.

Beide Bauteile entstanden auf 3D-Hochleistungsdruckern im voxeljet-Dienstleitungszentrum, Friedberg. Trotz der voluminösen, komplexen Formen mit zahlreichen Hinterschneidungen ist es gelungen, sowohl das Unter- als auch das Oberteil jeweils in einem Stück zu drucken. Die untere Sandhälfte, die 1,14 Meter hoch ist und 134 Kilogramm wiegt, druckte der Großformatprinter VX4000 in weniger als 20 Stunden. Die obere Kunststoffhälfte ist bei einem Gewicht von 52 Kilogramm knapp einen Meter hoch. Sie entstand auf einer VX1000 mit einer Bauzeit von rund 34 Stunden.

Sam Welham ist von den technischen Möglichkeiten des 3D-Drucks und insbesondere von der Präzision und Größe der voxeljet-Printer begeistert. Er sieht die Großformatdrucker von voxeljet derzeit als am besten geeignet um detaillierte und dekorative Architekturteile zu erstellen. Den Beweis dafür tritt er mit der ästhetischen Säule an, deren Geometrie eine neuartige und zugleich eigenständige architektonische Sprache mit Verweisen auf historische und neodigitale Formgebung nutzt. Gleichzeitig unterstreicht die Skulptur, dass der 3D-Druck nicht mehr nur für die Fertigung von Prototypen und Modellen, sondern für Architektur im Maßstab 1:1 einzusetzen ist.

Technische Daten

KUNSTSTOFFMODELLSANDFORM
Formgröße ges.  947 x 540 x 459 mm  Formgröße ges.1141 x 538 x 471 mm
Formgewicht 52 kgFormgewicht 134 kg
Formteile 1Formteile 1
Material PMMAMaterialSand
Schichtstärke  0,15 mmSchichtstärke 0,3 mm
Bauzeit 34 StundenBauzeit 20 Stunden