Radträger

Innovative Denkansätze und Entwicklungen bereits im Studium zu fördern, sieht man beim Hightech-Unternehmen voxeljet als wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Deshalb unterstützen die Augsburger das Racetech Racingteam der TU Bergakademie Freiberg – mit großem Erfolg wie sich jetzt zeigt.

Bereits in der Rennsaison 2009/2010 konnte voxeljet dem Racetech Racingteam gedruckte Sandformen für den Magnesiumsandguss zur Verfügung stellen. Die daraus entstandenen Leichtbauteile trugen dazu bei, dass das Freiberger Team am Saisonende den 14. Platz von über 475 Teams auf der Weltrangliste einnahm. Aktuell arbeiten die Studenten am neuen Rennwagen "RT06".

Analog zu aktuellen Entwicklungen in der Automobilindustrie, die sich mit den Themen Leichtbau und Energieeffizienz beschäftigen, steht auch beim RT06 die Gewichtsreduzierung im Fokus, darunter Neuentwicklungen noch leichterer Radträger sowie eines gewichtsoptimierten Lenkgetriebegehäuses aus Magnesiumwerkstoffen.

Beide Fahrwerkskomponenten sind steifigkeitsrelevant, denn eine hohe Spur- und Sturztreue ist die Basis für gute Kontrollierbarkeit des Rennfahrzeugs. Als Restriktion bei der Neukonstruktion musste lediglich eine Mindestwandstärke von drei Millimetern berücksichtigt werden, die die Gießerei für größerflächige Magnesiumbauteile vorgab.

Formen aus furanharzgebundenem Formstoff

Als die CAD-Modelle der benötigten Formen und Kerne für die neu entwickelten Fahrwerkskomponenten vorlagen, ging es im voxeljet Dienstleistungszentrum an die Formenfertigung. Auf den modernen High Performance 3D-Druckern entstanden innerhalb weniger Tage die Formen aus furanharzgebundenem Formstoff, der sich dank des geringen Bindergehalts und der damit geringen Gasentwicklung hervorragend für Magnesiumschmelzen eignet. Insgesamt wurden vier Formensätze für das Lenkgetriebegehäuse und acht Radträgerformsätze exakt nach CAD-Datensatz in präziser voxeljet-Qualität gedruckt.


Im Vergleich zum Vorgängerfahrzeug sind die neuen Radträger rund zehn Prozent leichter, das Lenkgetriebegehäuse gar 50 Prozent bei Erhöhung der Bauteilsteifigkeit beider Komponenten um 20 Prozent. So kann der neue Rennwagen RT06 leicht und wettbewerbsfähig in die neue Saison starten.

Technische Daten

SANDFORMGUSSTEIL
Formgröße ges.  515 x 211 x 80 mm Größe 515 x 211 x 80 mm
Formgewicht 1,2 kgGussgewicht 3,4 kg
Formteile 1Material Aluminium
Material SandLieferzeit 3 Wochen
Schichtstärke  0,3 mm
Lieferzeit 5 Tage
Bauzeit 3,5 Stunden