Dass sich Elternschaft, Führungsverantwortung und Karriere miteinander vereinbaren lassen, beweist uns Kathrin Tag für Tag. Als Syndikusanwältin trägt sie bei voxeljet die Verantwortung für die Rechtsabteilung und berät den Vorstand und die Fachabteilungen mit ihrem Team in allen Thematiken des Arbeits- und Vertragsrechts. Sobald sich Ihr Arbeitstag aber dem Ende zuneigt, nimmt sie eine andere, wichtige Rolle ein. Nämlich die einer zweifachen Mutter und Ehefrau.

Zwei Rollen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten und ein hohes Maß an Flexibilität erfordern – mit flexiblen Arbeitszeiten und Teilzeitmodellen findet sie die Balance zwischen Beruflichem und Privatem.

Ein Werdegang der Ihr die Welt gezeigt hat

Ursprünglich kommt Kathrin aus Waldshut-Tiengen. Eine historische, kleine Doppelstadt am Rhein, unmittelbar an der Grenze zur Schweiz. Für die Rechtswissenschaften konnte sie sich schon früh begeistern und zog für das Jura-Studium in die nächste historische Stadt: Augsburg. Dort schloss sie das 1. Staatsexamen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht ab. Für Ihr Referendariat und das 2. Staatsexamen reiste sie weiter nach Bonn und Tel Aviv, bevor sie nach ihrem Abschluss ihren ersten Job als Rechtsanwältin in einer mittelständischen Kanzlei antrat. 2015 kehrte Kathrin nach einem 4-monatigen Sabbatical in Südamerika nach Augsburg zurück und übernahm die Verantwortung für die Rechtsabteilung bei der voxeljet AG. „Es fasziniert mich, das komplexe, theoretische Recht auf die Praxis von Geschäftsbetrieben anzuwenden.“

Es muss kein Drahtseilakt sein

Dass die Familiengründung kein Ausschlusskriterium für Karriere sein muss, war für Kathrin ebenso selbstverständlich wie der Rückhalt der ihr von Ihrem Mann, der Geschäftsführung und ihren Kollegen*innen geboten wurde. Der Schlüssel liegt in der Kommunikation. Daher galt es die Elternzeit gut vorzubereiten und die Kollegen*innen frühzeitig eng mit einzubinden. „Die regelmäßige Abstimmung mit den Kollegen*innen half mir während der einjährigen Elternzeit über wichtige Themen informiert zu bleiben und wieder schnell in den Rhythmus des Arbeitsalltages zu finden.“

Die Arbeit ist für mich ein wichtiger Teil in meinem Leben – die Tätigkeit als Juristin und die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen*innen bereitet mir viel Freude und bereichert mein Leben. Letztendlich bleibt aber die Familie, bei aller Begeisterung für die Juristerei, das Wichtigste.

Kathrin EkertGeneral Counsel

Flexible Arbeitszeitmodelle helfen die Doppelbelastung zu meistern

Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit mobil zu arbeiten, bilden das Fundament, um Familie und Arbeit erfolgreich zu vereinbaren, ohne nicht zu sagen, dass es eine tägliche Herausforderung ist, beide Rollen in Einklang zu bringen. Zuhause kann sie sich auf die Partnerschaft mit ihrem Mann verlassen, mit dem sie sich die Verantwortung für die beiden Kinder teilt. In der Arbeit auf die Unterstützung der Kollegen*innen.

„Die Arbeit ist für mich ein wichtiger Teil in meinem Leben – die Tätigkeit als Juristin und die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen*innen bereitet mir viel Freude und bereichert mein Leben. Letztendlich bleibt aber die Familie, bei aller Begeisterung für die Juristerei, das Wichtigste.“

Alle offenen Stellen


Wir zeichnen uns aus durch ein breites Spektrum an Positionen verschiedenster Richtungen und mit unterschiedlichem Ausmaß an Erfahrungen.

Stellenmarkt

Unternehmensgeschichte

1999 wurde die voxeljet AG von Dr. Ingo Ederer an der TU München gegründet. Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte!

Mehr erfahren
Scroll up