Es gibt gute Gründe, warum Kunden aus anspruchsvollen Branchen PMMA-gedruckte Feingussmodelle bevorzugen – von der Luft- und Raumfahrt über die Automobilindustrie und die Pumpenindustrie bis hin zu Künstlern: höchste Detailgenauigkeit selbst in filigranen Details, keine Limits in der geometrischen Komplexität und eine Auflösung, die mit konventionellen Methoden der Werkzeugherstellung nicht in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen darstellbar ist. Und das ohne lästige Stützstrukturen und aufwendige Nachbearbeitung der Modelle.

Gleichzeitig können im additiven Feingussverfahren Prototypen, Klein- und Mittelserien in kürzester Zeit und deutlich kostengünstiger realisiert werden. Mit dem Einsatz großformatiger 3D-Drucksysteme eröffnen sich in vielen Branchen aber auch ganz neue Anwendungsbereiche. So hat sich zum Beispiel das Schichtbauverfahren bereits heute aufgrund seiner Produktionsgeschwindigkeit und der konstruktiven Vorteile in allen Bereichen der Automobilproduktion fest etabliert. Als Partikelmaterial kommt Polymethylmethacrylat (PMMA), ein Acryl-Kunststoff mit hervorragenden Ausbrenneigenschaften, zum Einsatz.

3D-gedruckte PMMA-Modelle eröffnen dem Feinguss neue Spielräume – qualitativ, technisch und wirtschaftlich

Vorteil Kosteneffizient

Kosten optimieren

Komplexe Geometrien und immer variantenreichere und kleinere Losgrößen. Wo immer konventionelle Verfahren durch kostenintensiven Formenbau oder Umrüstzeiten an ihre wirtschaftlichen Grenzen stoßen, bieten additive Produktionsverfahren essenzielle wirtschaftliche Vorteile. Ergänzend zu bestehenden Produktionslinien.

Vorteil Designfreiheit

Unmögliches möglich machen

voxeljet verfügt über hochspezialisierte 3D-PMMA-Drucksysteme für das Binder Jetting Verfahren. So können selbst sehr dünnwandige Bauteile ohne Gefahr des Schalenbruchs und komplexe, CAD-optimierte Angusssysteme in einem Arbeitsschritt gedruckt werden.

Vorteil Zeit sparen

Time to Market beschleunigen

Durch den Wegfall des Werkzeug- bzw. Formenbaus verkürzen additive Produktionsverfahren die Herstellungszeiten von Bauteilen um bis zu 75 %. Die Fertigung von Feingussmodellen ist in nur wenigen Tagen möglich. Im Vergleich zu konventionellen Herstellungsverfahren bedeutet das eine Zeiteinsparung von mehreren Wochen.

Durch den 3D-Druck bietet sich der Kunst heute eine völlig neue Möglichkeit der Formgestaltung. Eine, die die Grenzen des Machbaren deutlich verschiebt und Ideen kaum noch Grenzen setzt.

Peter-Simon MühlhäuserLeiter Vertrieb, Marketing und InnovationenErnst Strassacker GmbH & Co. KG

voxeljet modernisiertden Kunstguss

Zum Use Case

Die voxeljet-Experten im Additive Manufacturing für Feinguss sind an Ihrer Seite

Von der Beratung und Planung Ihrer Produktionsprozesse bis hin zu neuen Anwendungen für Ihre Bauteile.

Angebot anfordern

Unsere 3D-Drucksysteme für den Feinguss

voxeljet unterstützt Sie über die gesamte Prozesskette hinweg, angefangen bei der Auswahl der optimalen Maschine und Technologie für Ihre Bauteile bis hin zum benötigten Druckvolumen. Sie können Feingussmodelle auch durch eines unserer weltweiten 3D-Dienstleistungszentren beziehen, um Prozesse ohne eigenes Investment in Hardware auf Herz und Nieren zu testen sowie Produkte zu optimieren oder deren Entwicklung zu beschleunigen.

Industrieller 3D-Drucker VX200 von voxeljet

VX200

Der kompakteste 3D-Drucker aus der voxeljet-Serie, der VX200 , bietet das höchste Maß an Effizienz und Flexibilität in Materialentwicklung und Prototypenbau. Die multifunktionale Maschine ist in der Lage, Kunststoffe, Sande und Keramiken zu verarbeiten.

Mehr erfahren
Industrieller 3D-Drucker VX1000 von voxeljet

VX1000

Die VX1000 ist der Alleskönner für die 3D-Produktion. Mit ihrem Bauvolumen von 1000 x 600 x 500 mm kann sie Kunststoffe, Sande und Keramik verarbeiten. Von mittelgroßen Formen und Kernen für den Metallsandguss bis zu Feingussmodellen.

Mehr erfahren

Feingussmodelle.Verfahren.Werkstoffe.

voxeljet zählt zu den Pionieren der ersten Stunde, wenn es um die Etablierung von 3D-Produktionsverfahren im professionellen oder industriellen Umfeld geht. Unsere speziell für den Industrieeinsatz entwickelten Universal Binder Jetting Maschinen zählen zu den besten, die der Markt weltweit für die Herstellung von hochaufgelösten Feingussmodellen zu bieten hat. Besonders, wenn es auf Volumen, Effizienz und Geschwindigkeit in der Fertigung ankommt. Bereits ab Werk unterstützen unsere 3D-Drucksysteme eine Vielzahl an Polymer/Binder-Materialkombinationen. Hier eine Auswahl an bereits ab Werk zertifizierten Werkstoffen für die additive Fertigung für den Feinguss.

Prozesse
Unsere Prozesse PolyPor B oder PolyPor C sind optimal für die Herstellung von komplexen und filigranen Feingusskernen und -formen.

Materialien
Mit unseren Kunststoffprozessen lässt sich standardmäßig Polymethylmethacryat verdrucken.

Nachbearbeitung
Die Nachbearbeitung erfolgt durch Kalt- oder Warm-Wachs-Infiltration.

Legierungen
Mit maximalem metallurgischem und gießtechnischem Know-how. In eingespielten Prozessen verwirklicht voxeljet mit erfahrenen Netzwerk-Partnern aus der Gießereibranche Projekte schnell, wirtschaftlich und nach deutschen Qualitätsstandards. In Aluminium, Magnesium, Stahl, Titan und Bronze.

Prozesse
Unsere Keramikprozesse – phenolharzbasiert (PDB) und wasserbasiert (CDB) – eigenen sich optimal für die Herstellung von komplexen und filigranen Kernen oder Formen im Feinguss.

Materialien
Mit unseren Keramikprozessen lassen sich auf Silikat (SiC) und Oxid (AIO2, TiO2, ZrO2) basierende Keramiken verdrucken.

Whitepaper Feinguss


Wie der 3D-Druck von voxeljet Sie bei Ihren Feingussprozessen unterstützen kann, erfahren Sie in diesem Whitepaper.

Zum Whitepaper

Komplexe Geometrien und sehr dünnwandige Strukturen lassen sich im 3D-Druck werkzeuglos in einem einzigen Arbeitsschritt herstellen. Ohne Stützstrukturen und einschließlich der für den Gussprozess optimierten Angusssysteme. Die Bauteile können damit im additiven Produktionsverfahren nicht nur flexibler und kostengünstiger hergestellt werden, sondern auch der Anteil an Fehlteilen wird nachhaltig reduziert.

voxeljet Highlights aus dem Feinguss

Support &Services

Sie haben konkrete Fragen zu den innovativen Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck in Ihrer Produktion? Sie möchten Maschinen autonom warten oder neue Materialien qualifizieren? Ihre Fragen zur Optimierung der Produktion mit additiven Fertigungstechnologien stehen bei voxeljet an erster Stelle.

Kleinserienproduktion voxeljet
Additive Production Backup

Als Security Pack für die reibungslose Produktion bietet voxeljet bei Inbetriebnahme, ungeplanten Stillstandzeiten und Lastspitzen unsere Produktionszentren als Backup-Kapazität zu speziellen Konditionen an.

Mehr erfahren
Vertriebspartner weltweit von voxeljet
Distribution weltweit

voxeljet ist mit Sales und Services weltweit an Ihrer Seite. Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir in 26 Ländern in Amerika, Asien, Afrika, dem Mittleren Osten und Europa präsent. Darüber hinaus verfügen wir über Produktionszentren auf drei Kontinenten.

Mehr erfahren
Additive hergestellte Metallgussteile von voxeljet
Guss Lohnfertigung 4.0

Komplette Gussteile in Aluminium, Eisen, Magnesium, Stahl, Titan und Bronze direkt aus dem CAD-Datensatz. Mit komplexen Hinterschneidungen, werkzeuglos im 3D-Druck realisiert. Schnell und wirtschaftlich verwirklicht nach den hohen deutschen Normen und Standards.

Mehr erfahren

Kontakt


Möchten Sie mehr erfahren? Dann fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns

Industrielle 3D-Drucksysteme

Unser Portfolio an industriellen 3D-Druckern reicht vom kompakten System für die Forschung bis zur additiven Serienfertigung.

Mehr erfahren
Scroll up